Einsatzbericht

Nummer: THL 21
Datum: 21.11., 17.18 Uhr
Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen

Die Feuerwehr Zolling wurde zu einem Verkehrsunfall gerufen.
Von Zolling kommend war ein älterer Verkehrsteilnehmer mit seinem Fahrzeug auf der B301 in Erlau auf Höhe der Abzweigung nach Haindlfing nach rechts von der Straße abgekommen.
Nachdem er einen Laternenmast leicht touchiert hatte, rammte er seitlich einen Zaun, welcher vollständig zerstört wurde.
Am massiven Tor des Zauns war die Fahrt dann beendet. Durch die Wucht des Frontalaufpralls wurde das Tor stark beschädigt.
Das Auto schleuderte anschließend wieder zurück auf die Straße und blieb entgegen der Fahrtrichtung stehen.
Die Feuerwehr Zoling kümmerte sich mit den Kameraden aus Tüntenhausen um die Regelung des Berufsverkehrs und versuchte schnellstmöglich, die Fahrspur Richtung Zolling wieder freizugeben.
Außerdem musste auslaufendes Öl sowie Kühlwasser von der Straße gebunden werden.


Im Einsatz:

FFW Zolling, FFW Tüntenhausen

Kräfte FFW Zolling:

18 

Fahrzeuge:

HLF 20/16, LF 8

Einsatzende:

19:30 Uhr