Einsatzbericht

Nummer: Brand 8
Datum: 23.06., 10.08 Uhr
Brand einer Waldhütte

Am Vormittag des 23. Juni wurden die Kameraden der Feuerwehr Zolling zusammen mit weiteren Kräften in den Wald östlich der B301 auf Höhe Kratzerimbach gerufen.
Dort stand ein als Partyhütte hergerichteter Stadel im Vollbrand. Die Feuerwehr Zolling löschte gemeinsam mit den Kollegen der Wehren aus Wolfersdorf, Attenkirchen, Freising und Anglberg das Feuer.
Da an dem entlegenen Standort die Wasserversorgung sehr schwierig war, zeigte sich erneut der Wert des TLF der Zollinger.
Zusammen mit dem TLF der Feuerwehr Freising wurde die Zeit bis zum Aufbau einer Wasserversorgung im Pendelverkehr überbrückt.
Zusätzlich wurden die Feuerwehren noch von Landwirten mit Güllefässern unterstützt.
Nachdem das Feuer unter Kontrolle war, übernahm die Feuerwehr Zolling die Nachlöscharbeiten.
Auf Grund des trockenen Waldbodens in der Umgebung wurde dieser großzügig gewässert.
Beratend und unterstützend tätig waren auch der ELW Freising Land 12/1 und KBR Fischer.


Im Einsatz:

Feuerwehr Zolling, Feuerwehr Freising, Feuerwehr Attenkirchen, Feuerwehr Wolfersdorf, Feuerwehr Anglberg, KBM Gefahrgut, Freising Land 12/1

Kräfte FFW Zolling:

10

Fahrzeuge:

HLF 20/16, LF 8, TLF 16, MZF

Einsatzende:

13:30 Uhr