Feuerwehrsanitäter

Bei der Freiwilligen Feuerwehr Zolling haben einige Kameraden die Zusatzausbildung zum Feuerwehrsanitäter abgelegt. Ihre Aufgabe ist es, Erste Hilfe an der Einsatzstelle zu leisten, falls der Rettungsdienst noch nicht vor Ort ist und nach dessen Eintreffen die medizinischen Kräfte zu unterstützen.
Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Einleitung von lebensrettenden Sofortmaßnahmen, wofür auch die Ausrüstung, die bei der FFW Zolling mitgeführt wird, konzipiert ist.

Unter anderem werden auf dem HLF ein Defibrillator und ein Rettungsrucksack mitgeführt. Außerdem sind noch ein Beatmungsbeutel, ein Sauerstoffgerät, ein Blutdruckmessgerät, eine Absaugpumpe sowie diverse Schienen und Verbände auf die Autos verteilt. Auch kleinere Brandwunden können sofort gekühlt und versorgt werden.